HEIDRICH, H. (1977):

Die Leperditiiden des baltischen Silurs und der baltischen silurischen Pleistozän-Geschiebe. 76 S., 3 Abb., 6 Taf.,
g

HÖPFNER, G. (2014):

Aus der Urzeit aufgetaucht. Bilddokumentation über sensationelle Wal- und Haifunde aus Schleswig-Holstein. 182 S., 310 farb. Abb.,
g

HOYER, E (1995):

Strandführer Insel Hiddensee. Fossilien, Steine, Pflanzen, Tiere. 72 S., 100 Abb.,
g

HUISMAN, H. (1976):

Korallen vom Heliolites-Typ aus dem Geschiebemergel in den nördlichen Niederlanden. 38 S., 31 Abb.,
g

JACOBI, P. & RUDOLPH, F. (1997):

Register zu „Der Geschiebesammler“, Jahrgang 11-30. 30 S.; Mit: ENGELHARDT, G.: Gründungsexkursion der Arbeitsgruppe Paläontologie Potsdam in die Rügener Schreibkreide. 2 S., 1 Abb.; 48 S.,
g

JENSCH, J.-F. (2013):

Bestimmungspraxis Rhombenporphyre. - 57 S., 35 farb. Abb., 3 Tab., 1 Kt., 18 Farbtaf.;
g

KABEL-WINDLOFF, C. (1986):

Zur Geologie des Brodtener Ufers. 18 S., 9 Abb., 1 Tab.,
g

KAERLEIN, F. (1969):

Bibliographie der Geschiebe des pleistozänen Vereisungsgebietes Nordeuropas. Teil 1. 117 S.; Mit: HEIE, O.E.: The Baltic Amber Aphidoidea of the Geologisches Staatsinstitut Hamburg. 9 S., 3 Abb.; 151 S.,
g

KAERLEIN, F. (1969+85):

Bibliographie der Geschiebe des pleistozänen Vereisungsgebietes Nordeuropas. Teil 1 und 2. S.,
g

KAHLKE, J. & TAAKE, S. (2013):

Fossile Wasserwaagen, Wabenigel & Co.: Feuerstein-Seeigel und andere Fossilien mit kristallinen Hohlraumfüllungen. - 52 S., 5 farb. Abb., 21 Farbtaf.;
g

KLOSTERMANN, J. (1992):

Das Quartär der Niederrheinischen Bucht. Ablagerungen der letzten Eiszeit am Niederrhein. 200 S., 30 Abb., 8 Tab.,
g

KLUG, G. (2001):

Holsteiner Gestein und lose aufgelesene Kalkschalen vom Alter des Vierlandium (Untermiozän) aus einer Kiesgrube in Lübeck-Kücknitz / Dummersdorfer Ufer. 60 S., zahlr. Abb.,
g

KOPPKA, J. (2003):

Einblick in die Fossilführung und Stratigraphie der Geschiebe des oberen Doggers. CD-ROM als PowerPoint-Präsentation.
g

KOZLOWSKI, R. (1962):

Crustoidea - nouveau groupe de graptolites. 52 S., 26 Abb., 4 Taf.; Mit: OSMOLSKA, H.: Famennian and Lower Carboniferous Cyrtosymbolinae (Trilobita) from the Holy Cross Mountains, Poland. 171 S., 8 Abb., 17 Taf.; Mit: TARLO, L.B. The Classification and Evolution of the Heterostraci. 38 S., 15 Abb.;
g

KOZLOWSKI, R. (1963):

Le développement d’un Graptolite tuboide. 33 S., 16 Ab.; Mit: URBANEK, A.: On generation and regeneration of cladia in some Upper Silurian monograptids. 125 S., 8 Abb., 17 Text-Taf.; 3 Taf.; RADWANSKI, A. / RONIEWICZ, P.: Upper Cambrian trilobite ichnocoenosis from Wielka Wisniowka (Holy Cross Mountains, Poland). 21 S., 10 Taf.;
g

KOZLOWSKI, R. (1968):

Nouvelles observations sur les Conulaires. 41 S., 20 Abb., 2 Taf.; Mit: OSMOLSKA, H.: Two new trilobites from the Treskalodden Beds of Hornsund (Vestspitsbergen). 15 S., 8 Abb., 2 Taf.; Mit 3 weiteren Artkeln über Ppliozäne Cerviden, Glochidien von Unio und Anodonta und abnorme Lenticulinen.
g

KOZLOWSKI, R. (1970):

Nouvelles observations sur les Rhabdopleuridés (Pterobranches) ordoviciens. 17 S, 2 Abb., 2 Taf.; Mit: BIERNAT, G.: Lower Famennian brachiopods from the Holy Cross Mountains, Poland. 31 S., 8 Abb., 5 Taf.; Mit: TOMCTYKOWA, E.: Silurian Spathacalymene Tillmann, 1960 (Trilobita) of Poland. 33 S.,5 Abb., 5 Taf.; Mit: OSMOLSKA, H.: On some rare genera of the Carboniferous Cyrtosymbolinae Hupé 1953 (Trilobita). 23 S., 1 Abb., 2 Taf.;
g

KRUEGER, H.-H. (2013):

Die Unterfamilie Chasmopinae (Trilobita, Pterygometopidae) aus baltoskandischen Geschieben sowie Baltoskandia und angrenzenden Gebieten. - 152 S., 27 Taf.;
g

KRUEGER, H.H. (2017):

Die Trilobitengattungen Estoniops MÄNNIL und Achatella DELO (Trilobita: Phacopidae, Pterygometopidae) aus ordovizischen baltoskandischen Geschieben. - 44 S., 2 Abb., 3 Tab., 5 Taf.;
g

KRUEGER, H.H. (2018):

Die Familie Raphiophoridae (Trilobita) aus ordovizischen baltoskandischen Geschieben. - 62 S., zahlr. Abb und Taf.;
g

KRÜGER, F.J. & MOTHS, H. (2002):

Neue Scherenfunde des Langschwanzkrebses der Gattung Oncopareia in Flintgeschieben von der Insel Föhr und von Bad Bevensen. Mit: SCHMÄLZLE, D. & WEBER, B.: Gyrolithes polonicus - ein seltenes Spurenfossil aus unterkambrischen Geschieben. Mit: VOLBORTH, A. von (1848): Über einige russische Trilobiten. Reprint. 44 S., zahlr. Abb.,
g

KRÜGER, F.J. (1976):

In Flint überlieferte Vertebratenreste. 8 S., 4 Abb.,
g

KRÜGER, F.J. (1999):

x-mal Feuerstein: Nautiliden-Steinkerne. 14 S., 3 Taf.; Mit: HERKSTROETER, I.: Ein miozäner Vogelknochen als Lokalgeschiebe aus dem Kieswerk Ohle bei Groß Pampau. 5 S., 1 Abb., 1 Taf.; Mit: MUHS, K.: Ein Knochenfisch-Skelettrest in einem Flint-Geschiebe. 3 S., 1 Abb.; Mit: KLUG, G. & KLUG, B.: Der miozäne Glimmerton von Tiste/Freets bei Sittensen in Niedersachsen. 11 S., 2 Abb., 1 tab., 4 Taf.; Mit: MEYER, K.-D. & STAESCHE, U.: Ein delphinschädel aus einem Lokalgeschiebe der Hemmoor-Stufe (Untermiozän) bei Cadenberge (Wingst) nordwestlich Stade. 8 S., 7 Abb.; 68 S.,
g

KRÜGER, F.J. (2001):

x-mal Feuerstein: Ammoniten und Aptychen. Mit: KRAUSE, K.: Einige Notizen zum Schriftgranit. Mit: WEIDNER, T.: Vier Funde von Trilobiten der Familie „Pterocephalidae“ aus dem Oberkambrium Schwedens in Geschieben aus Dänemark. 44 S., zahlr. Abb.,
g

KUTSCHER, M. (1987):

Die Echionodermen der Callovien-Geschiebe. 52 S., 1 Tab., 13 Taf.,
g