Mammalia (Säugetiere)

!
2770
Gewicht: g

ABEL, O. (1931):

Das Skelett der Eurhinodelphiden aus dem oberen Miozän von Antwerpen. 144 S., 8 Abb., 10 Taf.,
[Folio.]
481
Gewicht: g

ABUSCH-SIEWERT, S. (1983):

Gebißmorphologische Untersuchungen an eurasiatischen Anchitherien (Equidae, Mammalia) unter besonderer Berücksichtigung der Fundstelle Sandelzhausen. 401 S., 105 Abb., 20 Taf.,
[Morphologisch-variationsstatistische Auswertung und Neubearbeitung der miozänen Pferdegattung.]
1877
Gewicht: g

ADAM, K.D. (1957-59):

Mittelpleistozäne Caniden aus dem Heppenloch bei Gutenberg (Württemberg). 46 S., ? Abb.,
1856
Gewicht: g

ADAM, K.D. (1961):

Die Bedeutung der pleistozänen Säugetier-Faunen Mitteleuropas für die Geschichte des Eiszeitalters. 34 S., ? Abb.,
1207
Gewicht: g

ADAM, K.D. (1975):

Die mittelpleistozäne Säugetier-Fauna aus dem Heppenloch bei Gutenberg (Württemberg). 247 S., 29 Abb., 39 Tab., 52 Taf.,
1753
Gewicht: g

ADAM, K.D. (1988):

Über pleistozäne Elefanten-Funde im Umland von Erzurum in Ostanatolien. Ein Beitrag zur Namengebung von Elephas armeniacus und Elephas trogontherii. 89 S., 19 Abb.,
3011
Gewicht: g

ARRATIA, G. [HRSG.] (1996):

Contributions of southern South america to Vertebrate Paleontology. 340 S., 222 Abb., 2 Tab., 9 Anh.,
3302
Gewicht: g

BACHMANN, I. (1875):

Beschreibung eines Unterkiefers von Dinotherium bavaricum. 19 S., 1 Taf.,
[Reprint. Original-Preis 26,40 DEM.]
635
Gewicht: g

BAHLO, E. (1975):

Die Nagetierfauna von Heimersheim bei Alzey (Rheinhessen, Westdeutschland) aus dem Grenzbereich Mittel-/Oberoligozän und ihre stratigraphische Stellung. 182 S., 43 Abb., 11 Tab.,
3830
Gewicht: g

BARTON, M. & BEAN, N. & DUNLEAVY, S. (2003):

Wildes Amerika. 192 S., zahlr. farbige Abb.,
[Zeugen der Eiszeit.]
3304
Gewicht: g

BIEDERMANN, W. (1876):

Mastodon Angustidens Cvier. 7 S., 1 Abb., 2 Taf.,
[Reprint. Original-Preis 34,10 DEM.]
2269
Gewicht: g

BOWN, T.M. / ROSE, K.D. (1990):

Dawn of the Age of Mammals in the Northern Part of the Rocky Mountain Interior. 260 S., ? Abb.,
1510
Gewicht: g

BRITTON, E.B. (1960):

Beetles from the London Clay (Eocene) of Bognor Regis, Sussex. 24 S., 6 Taf., Mit: BUTLER, P.M. / MILLS, J.R.E. (1959): A contribution to the odontology of Oreopithecus. 26 S., 14 Abb., 1 Taf.,
2991
Gewicht: g

CAPPETTA, H. (1991):

Decouverte de nouvelles faunes de sélaciens (Neoselachii) dans les phosphates maastrichtiens de la mer rouge, Egypte. Mit: SCHMIDT-KITTLER, N. & HEIZMANN, E.P.J.: Prionogale breviceps n.gen. n.sp. - Evidence of an unknowm major clade of Eutherians in the Lower Miocene of East Africa. Mit: SAH, R.B. & KIRCHNER, M. & SCHAUDERNA, H. & SCHLEICH, H.H.: Diatomites and their Fossils from Kathmandu Valley, Central Nepal. Mit: SEYED-ENAMI, K. & SCHAIRER, G. & AGHANABATI, A.A. & FAZL, M.: Ammoniten aus dem Bathon der Gegend von Tabas - Nayband (Zentraliran). Mit: SCHAIRER, G. & SCHLAMPP, V.: Cymoceras (Ammonitina, Ochetoceratina) von Esselberg. Mit: BARTHELT, D. & FEJFAR, O. & PFEIL, F.H. & UNGER, E.: Notizen zu einem Profil der Selachier-Fundstelle Walbertsweiler im Bereich der miozänen Oberen Meeresmolasse Süddeutschlands. 208 S., 36 Abb., 27 Tab., 30 Taf.;
459
Gewicht: g

CHURCHER, C.S. (1984):

The Status of Smilodontaspis (BROWN, 1908) and Ischyrosmilus (MERRIAM, 1918): A Taxonomic Review of Two Genera of Sabretooth Cats (Felidae, Machairodontinae). 59 S., div. Abb,
1754
Gewicht: g

DAYAN, E. (1989):

Über pleistozäne Elefanten-Funde im Umland von Erzurum in Ostanatolien. Ein Beitrag zur Fundgeschichte des Elephas trogontherii im Becken von Pasinler. 21 S., 11 Abb., 7 Tab.,
2777
Gewicht: g

EHRENBERG, K. (1935):

Die pleistozänen Bären Belgiens. I. Teil. Die Bären von Hastière. 126 S., 12 Taf.,
[Folio.]
2778
Gewicht: g

EHRENBERG, K. (1935):

Die pleistozänen Bären Belgiens. II. Teil. Die Bären von Trou du Sureau (Montaigle). 94 S., 6 Taf.,
[Folio.]
2802
Gewicht: g

EHRENBERG, K. (1966):

Die pleistozänen Bären Belgiens. III. Teil. Cavernes de Montaigle (Schluss), cavernes de Walzin, caverne de Pont-á-Lesse. 74 S., 10 Taf.,
[Folio.]
3015
Gewicht: g

FAHLBUSCH, V. & LIEBREICH, R. (1996):

Hasenhirsch und Hundebär. Chronik der tertiären Fossillagerstätte Sandelzhausen bei Mainburg. 40 S., zahlr. farbige Abb.,
1769
Gewicht: g

FIEGE, K. (1961):

Beobachtungen an rezenten Insektenfährten und ihre ihre palichnologische Bedeutung. 7 S., 4 Abb., 1 Taf.; Mit: GÜNTHER, E.W. Die Halswirbelsäulen der Rene des altsteinzeitlichen Jagdplatzes von Meiendorf. 15 S., 1 Abb., 14 Tab.; WETZEL, W. Über tertiäre Treibhölzer der cimbrischen Halbisel. 6 S., 1 Taf.; mit 3 weiteren Artikeln von KÖSTER, SEIBOLD et al. und GRIPP.
2560
Gewicht: g

FRANZEN, J.L. [HRSG.] (1997):

Die Säugetiere aus dem Turolium von Dorn-Dürkheim 1 (Rheinhessen, Deutschland). Teil 1: Carnivora, Proboscidea (Tetralophodontidae), Perissodactyla (Rhinocerotidae, Equidae), Artiodactyla (Suidae). 230 S., 66 Abb., 35 Tab., 17 Taf.,
[Dorn-Dürkheim (Miozän) ist mit 90 Arten eine der reichhaltigsten europäischen Säugetierfundstellen.]
3253
Gewicht: g

FRECH, F. (1904):

Lethaea geognostica - Handbuch der Erdgeschichte. Mit Abbildung der für die Formationen bezeichendsten Versteinerungen. Känozoikum. Band 2. Quartär. Abt. 1. Flora und Fauna des Quartärs. Das Quartär Nordeuropas. Lieferung 1: 144 S., 59 Abb., 13 Taf.; Lie
[Komplett, ein Klassiker.]
3559
Gewicht: g

FREES, W.B. (1991):

Beiträge zur Kenntnis von Fauna und Flora des marinen Mitteloligozäns bei Leipzig. 74 S., 54 Abb., 3 Tab.,
919
Gewicht: g

GAZIRI, A.W. (1976):

Jungtertiäre Mastodonten aus Anatolien (Türkei). 143 S., 2 Abb., 2 Tab., 16 Taf.,