Gesteine

Zum Wechseln des Bilds hier doppelklicken
Zur Bearbeitung der Einleitung hier klicken
Zur Bearbeitung der Beschreibung hier klicken

BECKER, H. (2016):

Die Gesteine Deutschlands. Fundorte - Bestimmung - Verwendung. - 328 S., 530 Farbfotos, 4 Tab.
g

Der Geschiebesammler 1 (2014):

Frank Rudolph: "Nur" Donnerkeile. - 3-24, 29 Abb.; Jörg-Florian Jensch: Bestimmungspraxis Oslo-Basalte. - 25-36, 15 Abb.; Sven Koschinski & Ingo Ludwichowski: Gefahr für Steinesammler. Brisante Strandfunde an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste. 37-45, 12 Abb.;
g

FÜCHTBAUER, H. (2009):

Sedimente und Sedimentgesteine. Sediment-Petrologie, Teil II. - 1141 Seiten, 660 Abbildungen, 113 Tabellen. Neuausgabe der 4. Auflage von 1988.
g

HANN, H.P. (2015):

Grundlagen und Praxis der Gesteinsbestimmung. - 352 S., 500 Illustr., ca. 500 Farbabb., gebunden.
g

JENSCH, J.-F. (2013):

Bestimmungspraxis Rhombenporphyre. - 57 S., 35 farb. Abb., 3 Tab., 1 Kt., 18 Farbtaf.;
g

LEPPER, J. & RICHTER, A. (2010):

Steine an der Leine - Naturwerksteine im Stadtbild von Hannover. - 96 Seiten, 1 Abbildung, 74 Fotos,
g

MARESCH, W., SCHERTL, H.-P. & MEDENBACH, O. (2016)

Gesteine. Systematik, Bestimmung, Entstehung. 3. vollständig neu bearb. Auflage. - 368 Seiten, 72 Abbildungen, 5 Tabellen, 430 Gesteinsphotos, 3 Bestimmungsschlüssel.
g

MARKL, G. (2008):

Minerale und Gesteine. 2. Auflage. -  610 S., 895 zumeist farb. Abb.,
g

REINICKE, R. (2007)

Steine am Ostseestrand. 80 S., sehr viele farbige Abb.,
g

ROTHE, P. (2010):

Gesteine. Entstehung - Zerstörung - Umbildung. 3. Auflage. - 192 S., 177 meist farbige Abb.,
g

RUDOLPH, F. (2014):

Strandsteine bestimmen. Wachholtz kompakt. - 96 S., zahlr. farb. Abb.,
g

RUDOLPH, F. (2016):

Von
Wie bestimme ich Steine am Strand? (Wachholtz Kompakt) - 96 S., sehre viele farb. Abb.;
g

RUDOLPH, F. (2016):

Strandsteine. Sammeln und Bestimmen von Steinen an der Ostseeküste. neue, komplett überarbeitete 12. Auflage. - 160 S., 288 farbige Abb.;

Layout komplett überarbeitet, jede Gesteinsart jetzt mit 2 Abbildungen. Etwa 95 % aller Abbildungen wurden ausgetauscht und durch bessere ersetzt. Somit ist die Neuauflage auch für Besitzter der Auflagen 1 bis 10 absolut empfehlenswert! Mit beiden Büchern hat man nun jeweils drei Ansichten eines Gesteins, was die Variationsbreite zeigt.

g

RUDOLPH, F., BAYER, B., BARTHOLOMÄUS, W. & LOGA, S. von (2015):

Steine an Fluss, Strand und Küste. finden, sammeln, bestimmen. - 224 S., 247 Farbfotos, 8 Kt.,
g

SCHROEDER, J.H. [Hrsg.] (2009):

Steine in deutschen Städten. 18 Entdeckungsrouten in Architektur und Stadtgeschichte. - 288 Seiten, 405 Farbfotos, 18 Routenkarten, 41 weitere grafische Darstellungen, 27 Tabellen.
g

SCHUMANN, W. (2000):

Mineralien, Gesteine. Merkmale, Vorkommen, Verwendung. 127 S., sehr viele farbig Abb.
g

SCHUMANN, W. (2009):

Der große BLV Steine- und Mineralienführer. Das Standardwerk für jeden Sammler. 9. , überarbeitete Auflage. - 400 S., 11 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 671 farbige Abbildungen, 330 Illustrationen.
g

SEBASTIAN, U. (2009):

Gesteinskunde. Ein Leitfaden für Einsteiger und Anwender. 175 S., 120 farb. Abb.,
g

SMED, P. & EHLERS, J. (2002):

Steine aus dem Norden. Geschiebe als Zeugen der Eiszeit in Norddeutschland. 2. Auflage. 194 S., 83 Abb., 34 Farbtaf.,
g

VINX, R. (2015):

Gesteinsbestimmung im Gelände. 4., erweiterte Auflage. - 480 S., 438 farbige Abb.,
g

VINX, R. (2016):

Steine an deutschen Küsten. Finden und Bestimmen. - 279 S., 300 Farbfotos, 5 Grafiken, Diagramme, Schaubilder.
g