other animal groups
!
3948
Weight: g

AX, P. (1995):

Das System der Metazoa I. Ein Lehrbuch der phylogenetischen Systematik. - 226 S., 99 Abb.,
Das Buch ist eine Alternative zu den herkömmlichen Lehrbüchern der zoologischen Systematik. Es ist die konsequente Umsetzung eines Systems, das die realen Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Lebewesen anhand empirisch überprüfbarer Hypothesen aufzeigt. Im Anschluß an einleitende Kapitel zu Theorie und Praxis werden die Abstammungsgemeinschaften und ihre Grundmustermerkmale in Form von Diagrammen und als hierarchische Niederschrift dargestellt. Die Beschreibung der Vielzeller erfolgt in diesem Band von den Porifera und Coelenterata bis einschließlich der Kiefermündchen, Platt- und der Schnurwürmer.
2086
Weight: g

BANDEL, K. (1986):

The reconstruction of „Hyolithes kingi“ as annelid worm from the Cambrian of Jordan. 67 S., 24 Abb., 10 Taf.; Mit: ALBERTI, G.K.B.: Zu Lebensraum und Palaeobiogeographie unterdevonischer Trilobiten aus Oberfranken-Ostthüringen. 10 S., 2 Tab., 4 Abb.; Mit: VOIGT, E. / SCHNEEMILCH, U.: Neue cheilostome Bryozoenarten aus dem nordwestdeutschen Untercampanium. 35 S., 9 Taf.; HILLMER, G. / SENOWBARI-DARYAN, B.: Sphinctozoa im Cenoman von Mühlheim-Broich, SW-Westfalen. 27 S., 1 Abb., 8 Taf.; Mit: SCHALLREUTER, R.: Silurische Hornsteine und Ostracoden von Sylt. 45 S., 7 Taf.; Mit: WEITSCHAT, W.: Phospahtisierte Ammonoideen aus der mittleren Trias von Central-Spitzbergen. 31 S., 2 Abb., 7 Taf.; Mit: LIENAU, H.-W. / SCHLEICH, H.-H.: Schildkrötenreste aus dem obereozänen Gehlbergschichten von Helmstedt bei Braunschweig (Niedersachsen). 13 S., 4 Abb., 2 Taf.; Mit: WEIDNER, H. / RIOU, B.: Termiten (Isoptera) aus dem Obermiozän von St.-Bauzile (Ardèche, Frankreich). 370 S.,
[BANDEL geht in seinem Artikel u.a. auf das auch aus dem Geschiebe bekannte unterkambrische Problematikum „Volborthella“ ein.]
1970
Weight: g

BENTON, M.J. (1993):

The Fossil Record 2. 864 S., 159 Abb., 4 Taf.,
[Eine der wichtigsten Publikationen auf dem Gebiet der Paläontologie. Alle bekannten Pflanzen- und Tiergruppen werden behandelt, der erste und letzte Vertreter einer jeden Familie wird mit Namen, Autor der Erstbeschreibung, Fundort und genauer Formationsangabe angeführt. Die stratigraphische Reichweite der einzelnen Familien wird graphisch dargestellt. Verwendet wird die aktuell gültige Systematik aller 7186 bekannten Familien des Tier- und Pflanzenreichs.]
2381
Weight: g

BILZ, W. (1995):

Geschiebefunde an den Abbruchkanten der Eckernförder Bucht. 1. Sedimentärgeschiebe des Präkambrium und Unterkambrium. 20 S., 23 Abb., Mit: MOTHS, H. / ALBRECHT, F.: Erster Nachweis von Plinthicus cf. kruibekensis BOR 1990 (Teufelsrochen) im Obermiozän (Langenfeldium) von Groß Pampau und im Oberoligozän (Sternberger Gestein) von Norddeutschland. 10 S., 1 Abb., 3 Taf.;
[Der erste Artikel bietet eine hervorragende Bstimmungshilfe für unterkambrische Geschiebefossilien, speziell Lebensspuren. Der Geschiebesammler.]
1045
Weight: g

BRUMMER, G.J.A. (1980):

Palaeobiology of Tetragonis sulcata d’EICHWALD 1860, an Ordovician receptaculite in erratics from the northern Netherlands. 40 S., 16 Abb.,
2619
Weight: g

FARSAN, N.M. (1994):

Tentaculiten: Ontogenese, Systematik, Phylogenese, Biostratonomie und Morphologie. 128 S., 23 Abb., 15 Tab., 23 Taf.,
1586
Weight: g

FORTEY, R.A. / OWENS, R.M. (1987):

The Arenig Series in South Wales: Stratigraphy and Palaeontology. II. Appendix. Acritarchs and Chitinozoa from the Arenig Series of South-west Wales. 298 S., 289 Abb.,
3250
Weight: g

FRECH, F. (1886-1902):

Lethaea geognostica oder Beschreibung und Abbildung der für die Gebirgs-Formationen bezeichendsten Versteinerungen. Lethaea palaeozoica. Textband II: Lieferung 1 (1897): 256 S., 31 Holzschnitte, 13 Taf., 3 Kt.; Lieferung 3 (1901): Dyas, 1. Hälfte. Allgemeine Kennzeichen. Fauna. bgrenzung und Gliederung. Dyas der Nordhemisphäre, 142 S., div. Taf.; Lieferung 4 (1902): Days 2. Die dyadische Eiszeit der Südhemisphäre und die Kontinentalbildungen triadischen Alters. Grenze des marinen Paläozoikum und Mesozoikum. Rückblick auf das paläozoische Zeitalter. 209 S., 186 Abb.;
[Mit Original-Papierumschlag. Viele schöne Litho-Tafeln.]
3251
Weight: g

FRECH, F. (1903-1908):

Lethaea geognostica - Handbuch der Erdgeschichte. Mit Abbildung der für die Formationen bezeichendsten Versteinerungen. Mesozoikum. Band 1. Trias. Lieferung 1 (1903): Einleitung, Kontinentale Trias. 105 S., 76 Abb., 6 Tab.; 21 Taf.; Lieferung 2 (1905): Die asiatische Trias. 114 S., 32 Abb., 25 Taf.; Lieferung 3 (1905): Die alpine Trias des Mediterrangebietes. 249 S., 67 Abb., 7 Taf.; Lieferung 4 (1908): Nachträge zu der mediterranen Trias. Amerikanische und circumpazifische Trias. Rückblick auf die Trias. Register. 150 S., 23 Abb., 12 Taf.;
[Komplett, ein Klassiker.]
3362
Weight: g

GRIPP, K. (1964):

Erdgeschichte von Schleswig-Holstein. 411 S., 63 Abb., 11 Tab., 57 Taf.,
[Der Klassiker - sehr gesucht - jetzt als Paperback-Neuauflage (2000), ohne die drei Karten im Anhang. Ein umfassendes und grundlegendes Werk zur Erdgeschichte Schleswig-Holsteins. Eiszeit, Geschiebe und Fossilien, Vor- und Frühgeschichte etc. werden beschrieben. Bis heute unerreicht!]
999
Weight: g

HACHT, U. VON [HRSG.] (1990):

Fossilien von Sylt. III. 338 + XX S., 23 Abb., div. Tab., 80 Taf.,
[Zur Bestimmung von Geschiebefossilien aller Formationen geeignet.]
3134
Weight: g

HACHT, U. VON [HRSG.] (1990):

Fossilien von Sylt. II und III.
[Günstiger Paket-Preis.]
3180
Weight: g

HÄNTZSCHEL, W. (1933):

Das Cenoman und die Plenus-Zone der sudetischen Kreide. 161 S., 2 Abb., 4 Taf.,
[Behandelt Korallen, Seeigel, Würmer, Brachiopoden und vor allem Muscheln. Eine Fossiltafel mit 26 Abb. von Muscheln.]
4025
Weight: g
Größeres Bild

HOU XIAN-GUANG, ALDRIDGE, R, BERGSTRÖM, J, SIVETER, D.J., DIVETER, D.J. & XIANG-HONG FENG (2004):

The Cambrian Fossils of Chengjiang, China. The Flowering of Early Animal Life. - 233 S., 100 farbige Taf.;
Eines des besten Bücher über die weltberühmte Fundstelle im Süden Chinas.

The Chengjiang biota is one of the most remarkable fossil discoveries ever made. Among the hills and lakes of Yunnan Province, South China, deposits of ancient mudstone, 525 million years old, have yielded a spectacular variety of exquisitely preserved fossils that record the early diversification of animal life. Since the discovery of the first specimens in 1984, many thousands of fossils have been collected, exceptionally preserving not just the shells and carapaces of the animals, but also their soft tissues in fine detail. This special preservation has produced fossils of rare beauty; they are also of outstanding scientific importance as sources of evidence about the origins of the animal groups that have sustained global biodiversity to the present day. Much of the scientific documentation of the Chengjiang biota is in Chinese, and this is the first book in English to provide fossil enthusiasts with an overview of the fauna. The aim is to introduce professional and amateur paleontologists, and all those fascinated by evolutionary biology, to the aesthetic and scientific quality of the Chengjiang fossils.
1648
Weight: g

JAANUSSON, V. / LAUFELD, S. / SKOGLUND, R. [ED.] (1979):

Lower Wenlock faunal and floral dynamics - Vattenfallet section, Gotland. 294 S., 79 Abb.,
[Eine umfangreiche Darstellung des Vattenfallet Profiles und seiner Fauna.]
3591
Weight: g

JAEGER, H. & MARTINSSON, A. (1967):

Remarks on the problematic fossil Xenusion auerswaldae. 18 S., 5 Abb., Mit: NEUMAN, B.: The coral genus Coelostylus. 10 S., 4 Abb.; Mit: ADAMCZAK, F.: Morphology of two Silurian metacope ostracodes from Gotland. 14 S., 12 Abb., Mit: LÜTTIG, G.: Ostsee-Küstenlinien, Nordsee-Ingressiva und Geochronologie des Holozäns. 14 S., 5 Abb.;
[Der erste Beitrag über das berühmteste Geschiebe-Fossil, das Xenusion. Der zweite Beitrag behandelt eine Koralle aus dem Macrourus-Kalk (Ordovizium) von Öland, die auch im Geschiebe vorkommt.]
287
Weight: g

JÄGER, M. (1983):

Die Maastricht-Stufe in NW-Deutschland. Teil 3: Serpulidae (Polychaeta sedentaria) aus der norddeutschen höheren Oberkreide. - Systematik, Stratigraphie, Ökologie. 219 S., 7 Abb., 15 Tab., 16 Taf.,
3397
Weight: g

JANKE, K. (1986):

Die Makrofauna und ihre Verteilung im Nordostfelswatt von Helgoland. 55 S., div. Taf.,
697
Weight: g

KIELAN-JAWOROWSKA, Z. (1966):

Polychaete jaw apperatures from the Ordovician and Silurian of Poland and a comparison with modern forms. 152 S., 12 Abb., 6 Tab., 36 Taf.,
3923
Weight: g
Größeres Bild

KOSTAK, M. (2004):

Der Kosmos-Fossilienführer. Extra: Fossile Spuren. Bernsteineinschlüsse. Berühmte Fundstätten. - 288 S., 573 Farbfotos,
Fossilien sind Zeugnisse aus einer längst vergangenen Welt. Durch ihre Formenvielfalt und Einzigartigkeit üben sie eine ganz besondere Faszination auf uns Menschen aus. Dieser Fossilienführer bietet wertvolle Informationen, detaillierte Beschreibungen und außergewöhnliche Farbfotos.
Über 480 Gattungen der wichtigsten fossilen Pflanzen- und Tiergruppen in einem Buch.
Mehr als 570 Farbfotos von Fossilien, zum Teil aus ganz neuen Fundorten, wie Sibirien, China und Marokko.
Alles Wissenswerte zu Erkennungsmerkmalen, Lebensweise, geographischer Verbreitung und erdgeschichtlichem Vorkommen sowie die häufigste Funde und deren Bedeutung.
Mit ausführlichen Zusatzthemen: fossile Lebensspuren, Bernsteineinschlüsse und berühmte Fundstätten.
Für alle Fossilienfreunde, die einen aktuellen Überblick über die Vielfalt der Urzeit im handlichen Format möchten!
50
Weight: g

LAUFELD, S. [ED.] (1981):

Proceedings of Project Ecostratigraphy Plenary Meeting, Gotland, 1981. 38 S., 1 Tab.,
2059
Weight: g

LEHMANN, U. (1968):

Stratigrahie und Ammonitenführung der Ahrensburger Glazial-Geschiebe aus dem Lias epsilon (= Unt. Toarcium). 28 S., 1 Abb., 4 Taf.; Mit: VOIGT, E.: Ein Unterkarbonischer Fund von Gigantoproductus bei Hamburg. 6 S., 1 Abb., 1 Taf.; Mit: STÜRMER, W. Silurische Kieselschiefer-Gerölle von der Insel Fehmarn. 3 S., 1 Taf.; Mit: EISENACK, A. mikrofossilien eines Geschiebes der Borkholmer Stufe, baltisches Ordovizium, F2. 14 S., 13 Abb., 3 Taf.; Mit vielen weiteren Artikeln. 126 S.,
3787
Weight: g

LÖSER, H. & ZWANZIG, M. (2003):

Berliner Beiträge zur Geschiebeforschung. Band 2. 149 S., zahlr. Abb., div. Taf.,
[11 Beiträge über unterkambrische Hyolithen (BARTHOLOMÄUS, POPP & SCHNEIDER), Volborthella (RUDOLPH), Trilobiten der Acerocare-Stufe (BUCHHOLZ), das Hypostom bei Asaphiden (KRUEGER), Beyrichienkalk (TODTENHAUPT), Epizoen auf einem Calymene-Pygidium (SCHÖ
2980
Weight: g

MEYER, K.-D. (1998):

Zur Geschiebegemeinschaft des Sadewitzer Kalkes. 9 S., 4 Abb.; Mit: LADWIG, J.: Fischreste aus dem Echinodermenkonglomerat. 10 S., 3 Abb.; Mit: WEIDNER, T.: Västergötlands mittelkambrische Schichtenfolge in Geschieben aus Dänemark. 18 S., 6 Abb., 3 Tab.; 48 S.,
[Der Geschiebesammler.]
1126
Weight: g
Größeres Bild

MOORE, R.C. [ED.] (1962):

Treatise on Invertebrate Paleontology. Part W. Miscellanea: Conodonts, Conoidal Shells of Uncertain Affinities, Worms, Trace Fossils, and Problematica. 284 S., sehr viele Abb.,
[D a s Standardwerk für fossile Invertebraten.]
1432
Weight: g

MORRIS, S.C. (1977):

Fossil priapulid worms. 159 S., 30 Taf.,
1935
Weight: g
Größeres Bild

MÜLLER, A.H. (1993):

Lehrbuch der Paläozoologie. Band 2. Invertebraten. 1: Protozoa - Mollusca 1. 685 S., 746 Abb., 5 Tab.,
[Das beste deutschsprachige Werk über fossile Invertebraten. Stark preisreduzierte Restauflage. Original-Preis 198,00 DEM.]
45
Weight: g

NILSSON, R. (1977):

A boring through Middle and Upper Ordovician strata at Koängen in Western Scania, Southern Sweden. 58 S., 3 Fig., 3 Tab.,
1632
Weight: g

OERTLI, H.-J. / BROTZEN, F. / BARTENSTEIN, H. (1961):

Mikropaläontologisch-feinstratigraphische Untersuchungen der Jura-Kreide-Grenzschichten in Südschweden. ? S., 2 Taf.,
1854
Weight: g

PARSCH, K.O.A. (1961):

Einige Serpuliden (Chaetopoda) aus dem Jura von Alberta, Kanada. 6 S., ? Abb.,
874
Weight: g

PERYT, D. (1980):

Planctic Forminifera zonation of the Upper Cretaceous in the Middle Vistula River Valley, Poland. 101 S., 2 Abb., 23 Taf. Mit WRONA, R.: Upper Silurian - Lower Devonian Chitinozoa from the subsurface of southern Poland. 62 S., 11 Abb., 14 Taf.,
2973
Weight: g

POLENZ, H. (1999):

Lust auf Steine. Geologisch-Paläontologische Momentaufnahmen aus 360 Millionen Jahren Ruhrgebiet vom Karbon bis zum Ende der Eiszeit. 136 S., 127 farbige und 24 sw-Abb., 40 zeichnungen,
[Bildband und Exkursionsführer zugleich.]
1377
Weight: g

QIAN YI / BENGTSON, S. (1989):

Palaeontology and biostratigraphy of the Early Cambrian Meishucunian Stage in Yunnan Province, South China. 156 S., div. Abb., div. Taf.,
2054
Weight: g

REGENHARDT, H. (1961):

Serpulidae (Polychaeta sedentaria) aus der Kreide Mitteleuropas, ihre ökologische, taxionomische und stratigraphische Bewertung. 110 S., 5 Abb., 9 Taf.,
3249
Weight: g

ROEMER, F. (1876-1897):

Lethaea geognostica oder Beschreibung und Abbildung der für die Gebirgs-Formationen bezeichendsten Versteinerungen. 1. Teil. Lethaea palaeozoica. Textband: Lieferungen 1+3 (1897). L1:324 S., 61 Holzschnitte; L3: 143 S., 100 Abb., 2 Taf.; Atlas (1876): 62 Taf.;
[Eines der bedeutendsten Lehrbücher, auch heute noch aktuell. Der in Halbleinen gebundene Atlas mit herrlichen Lithographien. Die Textlieferungen mit Papierumschlag. Leider fehlt Lieferung 2.]
Best.-Nr.: 16-811
Weight: g

SCHALLREUTER, R. (1981):

Mikrofossilien aus Geschieben. I. Melanoskleriten. 24 S., 4 Abb., 5 Taf.,
Best.-Nr.: 16-812
Weight: g

SCHALLREUTER, R. (1982):

Mikrofossilien aus Geschieben. II. Scolecodonten. 23 S., 6 Abb., 3 Taf.,
Best.-Nr.: 16-821
Weight: g

SCHALLREUTER, R. (1985):

Mikrofossilien aus Geschieben. IV. Machaeridier. 15 S., 3 Abb., 2 Taf.,
Best.-Nr.: 16-825
Weight: g

SCHALLREUTER, R. (1986):

Geschiebe-Chitinozoen. II. 22 S., 4 Taf.,
Best.-Nr.: 16-824
Weight: g

SCHALLREUTER, R. (1986):

Geschiebe-Chitinozoen. 8 S.,
325
Weight: g

SCHMID / SPAETH (1990):

Die Kreide der Nordseeinsel Helgoland. 309 S., 25 Abb., 11 Tab., 41 Taf.,
[Behandelt neben der Geologie auch den roten Feuerstein sowie Foraminiferen, Korallen, Muscheln, Brachiopoden, Bryozoen, Serpuliden, Ammoniten, Belemniten und Fische.]
3981
Weight: g
Größeres Bild

SCHMID, F. (2005):

Die Maastricht-Stufe in NW-Deutschland, Teil 11:
Fossilien aus der Schreibkreide von Hemmoor und Kronsmoor (mit Bibliographie). Belemniten, Einzelkorallen, Serpuliden und Skelettreste eines Elasmosauriers
[The Mastrichtian of NW-Germany, 11: Fossils from the chalks of Hemmoor and Kronsmoor.] - 249 Seiten, 15 Abbildungen, 24 Tabellen, 22 Tafeln;
In 25 Jahren sind elf Bände der Reihe "Die Maastricht-Stufe in NW-Deutschland" im Geologischen Jahrbuch erschienen. Mit diesem Heft liegt nun das elfte und letzte Heft dieser Reihe vor, ein Sammelband von Spezialarbeiten mehrerer Autoren. Dargestellt werden die Bearbeitungen diverser Fossilgruppen aus der Schreibkreide von Hemmoor/Niederelbe (Niedersachsen) und Lägerdorf-Kronsmoor (Schleswig-Holstein), die dem Maastricht zuzuordnen ist: Belemniten, sessile Einzelkorallen (Parasmilia und Trochosmilia) und einige im Verband gefundene Skelettteile (Reste von Wirbeln und Extremitäten, Zahn und Magensteine) eines zu den Sauropterygiern gehörenden Meeressauriers (Elasmosaurus). Den Abschluss bildet eine kritische Revision und wesentliche Erweiterung der im Teil 3 (1983) dieser Reihe monographisch beschriebenen Kalkröhren sessiler Würmer (Serpuliden und Spirorbiden) Nordwestdeutschlands. Außerdem wird der jetzige Stand der Bearbeitung der beiden genannten Schreibkreidevorkommen aufgezeigt, dem eine ausführliche Bibliographie der einschlägigen Arbeiten angefügt ist.
798
Weight: g

SCHRANK, E. (1978):

Machaeridia aus silurischen Geschieben. 18 S., 4 Abb., 4 Taf.,
Best.-Nr.: 16-972
Weight: g

SIMON, W. (1939):

Archaeocyathacea. I. Kritische Sichtung der Superfamilie. II. Die Fauna im Kambrium der Sierra Morena (Spanien). 87 S., 5 Abb., 5 Taf.,
876
Weight: g

STUDNCKA, B. (1986):

Bivalves from the Badenian (Middle Miocene) marine sandy facies of southern Poland. 128 S., 7 Abb., 18 Taf. Mit MIERZEJEWSKI, P.: Ultrastructure, taxonomy and affinities of some Ordovician and Silurian organic microfossils. 90 S., 23 Abb., 19 Taf.,
1105
Weight: g
Größeres Bild

TEICHERT, C. [ED.] (1972):

Treatise on Invertebrate Paleontology. Part E. Archaeocyatha. 188 S., sehr viele Abb.,
[D a s Standardwerk für fossile Invertebraten.]
1952
Weight: g

TEMBROCK, M.L. (1963):

Muriciden aus dem Mittel- und Oberoligozän und den Vierlandschichten des Nordseebeckens. 52 S., 3 Tab., 10 Taf.; Mit: BÖHME, G.: Über den Skelettfund eines Pliocerviden aus dem Pliozän von Kaltensundheim/Röhn. 20 S., 12 Abb., 5 Taf.; Mit: NESTLER, H.: Die Belemniten und die Altersstellung der weißen Schreibkreide der Insel Rügen. 18 S., 10 Abb., 2 Taf.; MIT: SCHALLREUTER, R.: Neue Chitinozoen aus ordovizischen Geschieben und Bemerkungen zur Gattung Illichitina. 15 S., 2 Taf.,
3659
Weight: g
Größeres Bild

URLICHS, M. & ZIEGLER, B. (2003):

Farbatlas Fossilien. 320 S., zahlreiche farbige Abbildungen, .,
[Ein einführendes Bestimmungsbuch über Fossilien aller Erdzeitalter und aller Tiergruppen.]
1619
Weight: g

VALENSI, L. (1953):

Microfossiles des silex du Jurassique moyen. 100 S., 16 Taf.,
1940
Weight: g

VOIGT, E. (1952):

Ein Haareinschluß mit Phthirapteren-Eiern im Bernstein. 17 S., 8 Abb., 3 Taf.; Mit: ALBERS, J.: Taxonomie und Entwicklung einiger Arten von Vaginulina aus dem Barreme bei Hannover (Foram.). 39 S., 30 Abb., 2 Taf.; Mit: TOOTS, H.: Bryozoen des estnischen Kuckersits. 26 S., 7 Abb., 6 Taf.; Mit: TOOTS, H.: Epökie von Algen (Microweedia n.g.) Auf Bryozoen des estnischen Kuckersits. 5 S., 1 Taf.; Mit: HÄNTZSCHEL, W.: Die Lebensspur Ophiomorpha LUNDGREN im Miozän bei Hamburg, ihre weltweite Verbreitung und Synonymie. 13 S., 2 Taf.; Mit: DOMKE, W.: Der erste sichere Fund eines Myxomyceten im baltischen Bernstein (Stemonitis splendens ROST. fa. succini fa. nov. foss.). 9 S., 2 Taf.; Mit: WRIGLEY, A.: Serpulid Opercula from the Kunrade-Limestone (Upper Cretaceous, Maestrichtian). 3 S., 5 Abb.;
3573
Weight: g
Größeres Bild

WEITSCHAT, W. & WICHARD, W. (2002):

Atlas of Plants and Animals in Baltic Amber. 256 S., 92 colour plates with 594 figs., 31 colour and 93 b/w figs. in the text.
[Now availiable: the english edition of this famous work.]
3547
Weight: g
Größeres Bild

WIENRICH, G. (1999):

Die Fauna des marinen Miozäns von Kevelaer (Niederrhein), Band 2: Bivalvia, Scaphopoda, Cephalopoda, Bryozoa, Annelida, Brachiopoda. 200 S., 25 Seiten mit Zeichnungen, 14 Taf.,
2965
Weight: g
Größeres Bild

ZIEGLER, B. (1998):

Einführung in die Paläobiologie. Teil 3: Spezielle Paläontologie. Würmer, Arthropoden, Lophophoraten, Echinodermen. 666 S., 631 Abb.,
[Eines der besten Lehrbücher der Paläontologie. Klare Zeichnungen und informativer Text, nun endlich komplett lieferbar.]